Christian Muscheid

Christian Muscheid hat Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München und an der Facultat de Belles Artes in Barcelona studiert und 2009 sein Diplom als Meisterschüler von Professor Jerry Zenjuk erhalten. Der Künstler ist Mitglied des Kollektivs Neue Münchner Malerei, das es sich zum Ziel gesetzt hat, neue ästhetische Ausdrucksweisen für das Betätigungsfeld der Malerei zu etablieren. Neben dem Atelierstipendium der Landeshauptstadt München (2010) und dem Atelierstipendium des bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur (2013) wurden seine Arbeiten 2010 mit dem Renate Küchler Preis ausgezeichnet. Als Gründungsmitglied der Künstlergruppe "super+" arbeitet Christian Muscheid projektbezogen; zuletzt wurde 2015 der "Flug des Phönix" zum PIN. Fest in der Pinakothek der Moderne, München und 2016 zur Nuit Blanche, Paris, inszeniert.

Bio